IBN-Award 2018: Beitrag des Landes Kärnten

In IBN Award

Ständige „Arbeitsgruppe Korruptionsprävention“ beim Amt der Kärntner Landesregierung

Zur Begleitung und Unterstützung der verschiedenen Prozesse und Aktivitäten im Bereich der Korruptionsprävention wurde Anfang 2017 vom Landeshauptmann auf Initiative der für die Korruptionsprävention zuständigen Mitarbeiter eine ständige Arbeitsgruppe unter Vorsitz des Landesamtsdirektors eingerichtet. Ziel dieser Arbeitsgruppe ist es, die erforderlichen Maßnahmen in Bereich der Korruptionsprävention beratend zu begleiten und zu unterstützen. Die „Arbeitsgruppe Korruptionsprävention“ tagt zumindest 2x jährlich.

Neben dem Vorsitzenden hat die Arbeitsgruppe folgende Zusammensetzung:

• Der/die Leiter/in der Personalabteilung
• Der/die Amtsinspektor/in
• Der/die Leiter/in der Internen Revision
• Der/die Leiter/in der Straßenbauabteilung
• Der/die Leiter/in der Wirtschaftsabteilung
• Der/die Vorsitzende/r der Bezirkshauptleutekonferenz
• Der/die Direktor/in des Landesrechnungshofes
• Der/die Direktor/in der Verwaltungsakademie
• Der/die Leiter/in der Informationstechnologie
• Der/die Integritätsbeauftragte/r des Landes Kärnten
• Der/die Obmann/frau der Zentralpersonalvertretung

Der Arbeitsgruppe wurden folgende Aufgaben zugeordnet:

• Empfehlung von Maßnahmen zur Korruptionsprävention, insbesondere zur Umsetzung der Länderstandards zur Korruptionsprävention
• Evaluation der Korruptionspräventionsmaßnahmen auf deren Wirksamkeit
• Beobachtung aktueller Entwicklungen im Hinblick auf deren Relevanz für die Kärntner Landesverwaltung

Bisher hat die Arbeitsgruppe drei Mal getagt und jeweils dem Landeshauptmann berichtet. Die Themenstellungen waren vielfältig. Neben dem Umsetzungsstand der Länderstandards zur Korruptionsprävention wurden vor allem auch Schulungsprojekte beraten. Konkret wurde auf Anregung der Arbeitsgruppe eine Korruptionsstatistik beim Amt der Kärntner Landesregierung eingeführt. Korruptionsprävention wurde sowohl in den Einführungslehrgang als auch bei der Grundausbildung als eigenes Lehrfach aufgenommen. Zu den Nebenbeschäftigungen wurde nach Empfehlung der Arbeitsgruppe ein umfangreicher Erlass verabschiedet.

Mit der hochkarätigen Zusammensetzung der Arbeitsgruppe sollen einerseits kurze Entscheidungswege sichergestellt und andererseits, eine größere Akzeptanz für vorgeschlagene Maßnahmen im Bereich der Korruptionsprävention erzielt werden. Als Besonderheit kann gesehen werden, dass neben korruptionsgefährdeten Abteilungen auch der Landesrechnungshof und die Personalvertretung vertreten sind. Bei Bedarf kann der eingeladene Personenkreis auch erweitert werden.

Hier geht es zum Voting

Das könnte Sie auch interessieren

„Ohne Mampf kein Kampf“ – Korruption in Russlands Armee

Von Korruption zerfressen. Russlands Armee kämpft nicht nur gegen die Ukraine.(Auszüge aus Online-Beiträgen von Maxim Kireev (MDR), Sarah Platz

Weiterlesen...

Korruption – Kriminologie, Philosophie und Prävention

Diesmal möchten wir einen Blick in den universitären Bereich machen und zur Thematik Korruption einige Abhandlungen und Betrachtungen aus

Weiterlesen...

Viren wissen nicht, wie ansteckend Dankbarkeit ist!

Es ist bald wirklich anstrengend und so wird auch Weihnachten 2021 was Besonderes.Nicht nur, weil es wieder ein ungewöhnliches

Weiterlesen...

Mobiles Menü