Infos zum IBN-Award 2018

In IBN Award

Wissenswertes zum 1. IBN-Award

Der heuer erstmalig im Rahmen des Integritätsbeauftragten-Netzwerks (IBN) verliehene Award soll zum einen die mit der Umsetzung von integritätsfördernden Maßnahmen beschäftigten Bediensteten vor den Vorhang bitten, sowie zum anderen einen Einblick in das große proaktive Engagement der österreichischen Verwaltung im Bereich der Korruptionsprävention und Integritätsförderung bieten.

Teilnahmeberechtigt sind alle im Integritätsbeauftragten-Netzwerk (IBN) vertretenen Institutionen und Behörden mit jeweils einem Beitrag pro Organisation. Das Bundesministerium für Inneres und das BAK beteiligen sich als Ausrichter des Awards nicht am Wettbewerb. Gewinner des IBN-Awards ist jene Organisation, für deren Beitrag im Abstimmungszeitraum die meisten Stimmen abgegeben werden. Dazu kann hier auf der Website bis 27.09.2018 einmal pro Tag für einen der eingereichten Beiträge abgestimmt werden. Dem Gewinner wird eine Trophäe als Wanderpokal zur Aufbewahrung und Ausstellung für ein Jahr überreicht.

In diesem Jahr haben fünf am IBN teilnehmende Verwaltungsorganisationen Beiträge eingereicht (Aufzählung in alphabetischer Reihenfolge):

Das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) präsentiert sein ganzheitliches Schulungskonzept zum Thema Compliance. Das Bundesministerium für Finanzen (BMF) stellt für den IBN-Award deren Governance–Risk–Compliance–Management-Ansatz vor. Das Bundesministerium für Landesverteidigung (BMLV) zeigt in seinem Beitrag die  zweckmäßige Evaluierung des dortigen Verhaltenskodexes auf . Das Land Kärnten bewirbt sich mit der beim Amt der Kärntner Landesregierung ständig eingerichteten „Arbeitsgruppe Korruptionsprävention“. Die Pädagogische Hochschule Oberösterreich rückt die dort neu eingerichtete „Servicestelle Recht und Compliance“ ins Blickfeld der interessierten Öffentlichkeit.

Detaillierte Beschreibungen zu den einzelnen Beiträgen können Sie aus den jeweiligen Artikeln hier auf der Website entnehmen.

Welche der eingereichten Maßnahmen hat sich im heurigen Jahr die Auszeichnung verdient? Stimmen Sie für Ihren Favoriten ab. Wir freuen uns auf ein spannendes Rennen um den ersten IBN-Award!

Hier geht es zum Voting

Das könnte Sie auch interessieren

5. IBN Follow Up-Treffen: Sicherstellungsmaßnahmen in Gebietskörperschaften

Am 29.11.2018 organisierte das BAK einen Workshop zum Thema Sicherstellungsmaßnahmen in GebietskörperschaftenIm Rahmen des Integritätsbeauftragten-Netzwerkes (IBN) werden den Netzwerkteilnehmerinnen und

Weiterlesen...

6. IBN-Grundausbildung von 8. bis 12.04.2019 in Stegersbach

Das Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung organisiert im Jahr 2019 wieder einen Grundausbildungslehrgang für Integritätsbeauftragte aus der öffentlichen Verwaltung.Die

Weiterlesen...

2. IBN-Jahrestreffen

Über 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Integritätsbeauftragten-Netzwerkes trafen sich von 3. bis 4.10.2018 in Graz zum Ideen- und Erfahrungsaustausch.Mit

Weiterlesen...

Mobiles Menü